Welcher Fisch ist in Cholesterin hoch?

Für eine bessere Herzgesundheit empfiehlt die American Heart Association, mindestens zweimal pro Woche Fisch zu konsumieren. Sie können sich fragen, ob dies gilt für alle Fische oder wenn Sie sollten Fisch, die hoch in Cholesterin und Fett sind. Die Wahrheit ist, im Vergleich zu Fleisch, Fisch ist relativ niedrig in Cholesterin. Schalentiere ist ein High-Cholesterin-Fisch, aber auch dieses Essen kann in eine gesunde Ernährung gearbeitet werden.

Beobachten Sie Ihre Cholesterin-Aufnahme wird Ihnen helfen, senken Sie Ihr Blut Cholesterin und verbessern Sie Ihre Herz-Kreislauf-Gesundheit. Skipping Fisch, weil Sie Angst vor dem Cholesterin Inhalt sind möglicherweise nicht in Ihrem besten Interesse. Die meisten Fische sind in Cholesterin niedrig und sind eine gesunde Quelle für einige essentielle Fettsäuren, die Ihre Herzgesundheit verbessern können. Fettsäuren enthalten Omega-3-Fettsäuren, die den Blutdruck senken und die Ablagerung von Plaque an den Wänden Ihrer Arterien verlangsamen, so die American Heart Association.

Schalentiere wie Muscheln, Krabben, Hummer, Garnelen und Austern sind die höchsten Cholesterin-Meeresfrüchte. Eine Portion von 15 großen Garnelen enthält 166 Milligramm Cholesterin. Vier oder fünf gedämpfte Miesmuscheln enthalten 48 Milligramm Cholesterin. Sie erhalten 80 Milligramm Cholesterin in 3 Unzen Krabben, und die gleiche Menge an Hummer enthält 61 Milligramm.

Obwohl Schalentiere scheinen, einen hohen Cholesteringehalt zu haben, ist diese Menge noch niedrig zu moderate, wenn Sie es mit Fleisch vergleichen. Zum Beispiel hat ein 3,5-Unze-Lendenstab Steak 80 Milligramm Cholesterin, 3,5 Unzen Lamm enthält 106 und ein Ei hat 212 Milligramm. Wenn Sie betrachten die Menge an Meeresfrüchten essen Sie im Vergleich zu der Menge an Fleisch, die Sie essen, sogar Schalentiere ist niedriger in Cholesterin und gesünder als bestimmte Fleisch. Dieser Grund, zusätzlich zu seinem niedrigen gesättigten Fettgehalt, ist, warum die American Heart Association empfiehlt, Fisch für Fleisch zweimal pro Woche zu ersetzen.

Wie Sie Ihren Fisch vorbereiten können entweder die Gesundheit von ihm erhöhen oder erhöhen die Fett-und Cholesteringehalt. Hummer und Krabben können schnell mit Fett und Cholesterin beladen werden, wenn mit einer Schüssel geschmolzener Butter serviert. Miesmuscheln, Austern und Muscheln können auch ungesund sein, wenn sie frittiert sind. Grill, Dampf oder backen Sie Ihre Fische und Schalentiere mit Olivenöl anstelle von Butter sowie Natrium-Kräuter und Gewürze anstelle von Salz.

Minor Cholesterin Risk

Hoch-Cholesterin-Meeresfrüchte

Cholesterin Vergleich

Vorbereitung