Warum müssen wir bei der Insulin-Inspektion essen?

Insulin ist ein Medikament, das Ihr Arzt verschreibt, wenn Sie Diabetes haben. Diabetes beeinflusst die Fähigkeit Ihres Körpers, Insulin zu produzieren, ein Hormon, das Ihrem Körper hilft, den Zucker in Ihrem Essen für Energie zu verwenden. Sie injizieren normalerweise das Insulin in Ihren Körper, um es in Ihren Blutkreislauf zu liefern, bevor Sie eine Mahlzeit essen. Allerdings arbeiten verschiedene Arten von Insulin mit unterschiedlichen Raten, je nach Art, die Ihr Arzt vorschreibt. Zu wissen, wie jeder Arbeit hilft Ihnen zu verstehen, warum Sie Insulin vor dem Essen nehmen.

Blutzucker

Das Ausgleichen Ihres Blutzuckerspiegels ist der Zweck, Insulin zu nehmen. Wenn Sie Diabetes haben, überprüfen Sie ständig Ihren Blutzuckerspiegel, um sicherzustellen, dass sie nicht zu hoch oder niedrig gehen. Während Ihr gewünschter Blutzuckerspiegel je nach Alter und Gesundheit variieren kann, sind allgemeine Empfehlungen ein Niveau zwischen 70 und 130 mg / dl vor einer Mahlzeit und weniger als 180 mg / dl zwischen ein und zwei Stunden, nachdem Sie beginnen, Ihr zu essen Mahlzeit. Essen Essen erhöht Ihren Blutzuckerspiegel während der Verabreichung von Insulin senkt Ihren Blutzuckerspiegel.

Insulin und dein Essen

Wenn du Insulin nimmst, benutzt dein Körper es, um Glukose – Zucker aus deinem Blut zu lassen – in deine Zellen. Timing ist wichtig, wenn Insulin zu nehmen, weil Sie es wollen, um zu arbeiten oder um die gleiche Zeit, die Sie essen. Ein Insulin nach der Mahlzeit kann dazu führen, dass Ihr Blutzuckerspiegel zu spitzen, bevor Ihr Insulin tritt in. Wenn Ihr Blutzuckerspiegel zu hoch ist, erhöht dies Ihr Risiko für Bedingungen wie Herzerkrankungen, Herzinfarkt und Schlaganfall.

Insulin-Typen

Die Zeit, die Sie Insulin vor einer Mahlzeit verwenden, hängt von der Art des Insulins ab, das Sie verwenden. Schnell wirkende Insulin-Medikamente können so schnell wie 10 bis 15 Minuten nach der Injektion beginnen. Das Insulin arbeitet weiter für eine Stunde oder länger, um Ihren Blutzuckerspiegel zu regulieren. Moderate- und langwirksame Insuline dauern länger, um zu arbeiten – in der Regel etwa zwei bis vier Stunden. Allerdings arbeiten diese Insulinarten länger, manchmal bis zu 24 Stunden. Die Art, die Ihr Arzt vorschreibt, hängt von Ihrem täglichen Zeitplan und der allgemeinen Gesundheit ab. Sie können schnell reagierende Insulin wählen, wenn Sie nicht in regelmäßigen Abständen essen und haben eine schwierige Zeit voraussagen, wann Sie essen werden.

Warnung

So wie nicht geben Sie sich Insulin bald genug kann dazu führen, dass Sie einen hohen Blutzuckerspiegel zu erleben, Injektion zu viel Insulin können Ihre Ebenen zu niedrig fallen lassen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die sorgfältige Überwachung Ihrer Insulinspiegel und unterschreibt Ihr Insulin kann zu tief tauchen. Die Aufrechterhaltung der sorgfältigen Blutzucker-Kontrolle ist entscheidend, um mit Diabetes gesund zu bleiben.