Was sind die Schritte zum Grillen eines Huhns bei Verwendung eines herkömmlichen Ofens?

Grillen ist oft mit Holzkohle und rauchigen Geschmack verbunden, aber es ist auch eine Methode des Kochens durch direkte Hitze. Sie können in einem herkömmlichen Ofen grillen, indem Sie den Masthähnchen benutzen. Zwei wichtige Schritte sind die Vorbereitung der Huhn für optimale Feuchtigkeit und Replikation der Grill-Umgebung in den Ofen.

Vorbereitung vor der Zeit

Huhn ist ein nährstoffreiches mageres Protein, aber das Kochen von magerem Fleisch mit der hohen Temperatur des Grills oder des Brüllens kann zu einem trockenen, harten Stück Geflügel führen. Sie können das Problem lösen, indem Sie eine Marinade oder Brining-Lösung verwenden, Marinieren oder Sole das Huhn für mindestens zwei Stunden oder bis zu 24 Stunden, halten sie in den Kühlschrank die ganze Zeit. Verwenden Sie nicht einen Metallbehälter, sondern gehen Sie mit selbstversiegelnden Beuteln oder Plastik- oder Glasbehältern ein. Das Entfernen der Haut ermöglicht es dem Hühnchen, von einer Marinade oder Sole am meisten zu profitieren. Es macht auch für eine gesündere Mahlzeit, weil die Haut Fett und Kalorien enthält. Zum Beispiel hat eine 3-Unzen-Hähnchenbrust mit der Haut 6 Gramm mehr Fett und 44 zusätzliche Kalorien im Vergleich zu einem Stück ohne Haut. Das Entfernen der Haut ist auch sicherer, weil es brennen oder fangen kann, wenn es in der Nähe der Hitze gekocht wird . Wenn du die Haut verlässt, pierce es mehrmals mit einer Gabel.

Marinade oder Sole

Marinade besteht aus drei grundlegenden Zutaten: Öl, eine Säure wie Essig, Zitronensaft, Wein oder Joghurt, und Gewürze oder andere Gewürze. Als allgemeine Richtlinie, verwenden Sie etwa drei Teile Öl zu einem Teil Säure. Die Säure bricht Protein, das das Huhn zart und lässt mehr von dem Öl in das Fleisch zu bekommen. Dann bleibt das Öl beim Grillen feucht. Eine brünierte Lösung erfüllt das Gleiche, aber es ist eine Mischung aus 3 Esslöffeln Salz für jeden Liter Wasser. Sie können auch Süßungsmittel oder Gewürze hinzufügen. Als Salz aus der Sole in das Fleisch kommt, bricht es Protein, das Wasser erlaubt, um für Feuchtigkeit zu bekommen. Das fertige Produkt enthält extra Öl oder Salz aus der Marinade oder Sole absorbiert. Die genaue Menge variiert jedoch je nachdem, wie lange das Huhn in der Flüssigkeit ist und die Menge der verwendeten Zutaten. Das Huhn für die minimale Zeit von zwei Stunden einweichen, um die Absorption zu begrenzen, besonders wenn man die Salzaufnahme beobachtet.

Grundlegende Grundlagen

Sie können grillen – oder broil – Huhn mit einer traditionellen Masthähnchenpfanne, eine ofenfeste Grillpfanne oder eine gusseisernen Pfanne. Replizieren Sie die Hitze des Grills, indem Sie den Ofen auf die höchste Temperatur vorwärmen. Setzen Sie die Pfanne in den Ofen während der Vorwärmung, so wird es heiß wie die Rack eines Grills. Nach dem Ofen hat sich erwärmt, schalten Sie den Masthähnchen, entfernen Sie vorsichtig die heiße Pfanne und legen Sie das Huhn auf die Pfanne. Stellen Sie sicher, dass der Backofen-Rack so nah wie möglich an den Masthähnchen ist und setzen Sie das Huhn auf das Gestell in den Ofen. Lassen Sie die Ofentür etwas offen, um zu verhindern, dass der Masthähnchen abschaltet.

Safe Kochen Tipps

Wenn Ihre Stücke von Huhn dick sind, müssen Sie möglicherweise die Zahnstange eine Kerbe senken, um sicher zu sein, dass sie zu der korrekten inneren Temperatur kochen – 165 Grad Fahrenheit – bevor die Außenseite brennt. Dicke Stücke können etwa 10 Minuten dauern, um zu kochen, während kleine Stücke in der Hälfte der Zeit fertig sein werden. Wenn Sie ein ganzes Huhn grillen, erhalten Sie bessere Ergebnisse, wenn Sie das Huhn schmetterben. Zuerst die beiden Seiten des Rückgrats abschneiden und den Knochen entfernen. Dann öffne das Huhn, um die Innenhöhle freizulegen und ein Messer zu benutzen, um den Brustbein auszuschneiden. Dann können Sie das Huhn flach auf die Pfanne legen.