Was ist Kalziumchlorid für Lebensmittel verwendet?

Wenn gesunde Ernährungsgewohnheiten Ihr Ziel sind, sind Sie klug, Etiketten zu lesen und die Zusatzstoffe zu verwenden, die in Fabrikgebieten verwendet werden, die Ihre Lebensmittelgeschäfte beherrschen. Im Gegensatz zu einigen gewöhnlichen Schurken wie Natriumnitrit, Olestra, Saccharin und normalem Salz, ist das Additiv Calciumchlorid im Allgemeinen keine Bedrohung für Ihre Gesundheit. In der Tat, es kann sogar geben Ihnen eine Post-Workout-Boost, wenn in bestimmten Getränken verwendet.

Identifizierung

Calciumchlorid ist etwas ähnliches strukturell zu Speisesalz, enthält aber Kalzium anstelle von Natrium. Wenn Sie in einer schneeanfälligen Gegend leben, sehen Sie die Substanz jeden Winter in der Form des Salzes, das auf den Straßen und den Bürgersteigen bestreut wird, um Schnee und Eis zu verhindern. Dieser Gebrauch stammt aus der hygroskopischen Natur des Calciumchlorids, dh er absorbiert Wasser und löst sich dann hinein. Es hat einen sehr salzigen Geschmack. In der Nahrung, handelt es sich in der Regel als Konservierungsmittel, das hilft, weiche Lebensmittel behalten ihre Form, sondern wird auch bei der Vorbereitung von ein paar spezifische Lebensmittel verwendet.

Funktion

Calciumchlorid dient als Straffungsmittel in vorbereiteten Nahrungsmitteln, einschließlich Dosen Obst und Gemüse und Tofu. Diese straffenden Eigenschaften helfen auch bei der Herstellung von Käse, nach dem Kalziumchloridhersteller Muby Chemicals. Es macht den Quark größer und fester in der gekauften Milch, und ein einzelner Teelöffel Kalziumchloridlösung kann 2 Gallonen Milch behandeln. Andere Verwendungen gehören als Additiv zu Essiggurke, die ihm den salzigen Geschmack gibt, ohne ihn mit Natrium zu beladen, und als Zutat in Sportgetränken.

Auswirkungen

Sowohl die Europäische Union als auch die U.S. Food and Drug Administration haben Calciumchlorid als sicheren Lebensmittelzusatzstoff erkannt. Die FDA berichtet, dass eine Überprüfung von ihm und anderen Kalziumverbindungen, die in der Nahrung gefunden werden, “keine Beweise liefert, die mögliche unerwünschte Effekte” auf den Niveaus, auf denen Hersteller es verwenden, nahelegt. Das Sicherheitsdatenblatt von Calciumchlorid listet es als “Chemikalien mit geringer Toxizität” auf. Im Gegensatz zu Kaliumchlorid können Sie es jedoch nicht als Salzersatz verwenden, da seine hygroskopischen Effekte Darmprobleme und Bauchschmerzen verursachen würden, wenn Sie es in großen Mengen eingenommen hätten.

Vorteile

Während die meisten Kalziumchlorid-Nahrungsmitteln für Konservierungs- und Texturzwecke verwendet werden, gibt es gesundheitliche Vorteile in einem Gebrauch: Sportgetränke. In diesen ist Kalziumchlorid einer von mehreren Bestandteilen, die als Elektrolyte wirken, Ionen, die elektrische Aktivität durchführen und Ihrem Körper helfen, flüssiges Gleichgewicht sowie korrekte Muskel- und Nervenfunktionen zu erhalten, entsprechend dem amerikanischen Rat auf Übung. Als Elektrolyt hilft Kalzium, die Knochengesundheit zu bewahren und Muskelkrämpfe zu verhindern, und Chlorid hilft, Ihren Herzschlag regelmäßig zu halten. Die ACE empfiehlt, ein Sportgetränk mit Elektrolyten zu trinken, bevor Übungen länger als eine Stunde dauern.

Überlegungen

Auch wenn Calciumchlorid kein Stoff ist, muss man aus gesundheitlichen Gründen genau beobachten – es ist das Natrium, nicht das Chlorid, im Speisesalz, das zu hohem Blutdruck führt – es könnte sich immer noch auf Ihr Kochen auswirken. Zum Beispiel, bei der Herstellung einer Tomatensoße, empfiehlt das Food Network die Vermeidung von gewürfelten Dosen Tomaten mit Kalziumchlorid als Straffungsmittel hinzugefügt. Die Substanz wird verhindern, dass die Tomaten während der Vorbereitung abbrechen, was zu einer klügeren Sauce führt.